Digitale Fahrtenbuch Vimcar
Website Grafik
etrusted Logo - Vimcar Bewertung
DATEV Premium Partner Logo - Vimcar digitales Fahrtenbuch
Trustpilot Grafik
Produkt - Vimcar Fleet Fahrtenbuch

Das digitale Fahrtenbuch
für Ihren Dienstwagen

Unser Fahrtenbuch für Österreich: Sparen Sie mit dem preisgekrönten elektronischen Fahrtenbuch von Vimcar bis zu 2.758€ Steuer pro Jahr!

e Trusted Shops Logo Vimcar
Vimcar Fahrtenbuch DATEV Premium Partner
Vimcar Fahrtenbuch Trustpilot Bewertung

Ausgezeichnete Brillanz

CHIP Sehr gutCONNECTNetzsieger sehr gut VergleichssiegerSmartphone BewertungDATEV Premium Partner Logo - Vimcar digitales FahrtenbuchMedia Markt Logo  - VimcarDeutscher Steuerberater Verband e.V. Logo - Vimcar Fahrtenbuch RechtssicherheitETL Logo - Vimcar PartnerLEXWARE

Zeichnet alle Fahrten auf.
Automatisch.

OBD Stecker

Alles
automatisch

Der OBD-Stecker zeichnet alle Fahrten automatisch auf und speichert sie direkt online im Fahrtenbuch ab.

Bleiben Sie
unabhängig

Eine integrierte SIM-Karte überträgt die Fahrtenbuchdaten auf unsere Server. Es ist kein Smartphone nötig.

Schnelle
Installation

Keine Kabel, keine Werkstatt: Stecken Sie den Fahrtenbuch OBD-Stecker mit einem Handgriff selbst ein.

Penible
Genauigkeit

Mit Rückgriff auf echte Fahrzeugdaten werden besonders genau Ergebnisse im Fahrtenbuch erzielt.

Kategorisieren Sie im Fahrtenbuch Ihre Fahrten mit wenigen Klicks. Für iOS, Android und Web. Für volle Flexibilität. Für Sie.

Die Vimcar Fahrtenbuch-Apps (iOS, Android, Web) funktionieren wie ein E-Mail-Posteingang: Hat der Stecker neue Fahrten aufgezeichnet, werden diese automatisch in der Fahrtenbuch-App angezeigt. Sie müssen nur noch bestimmen, ob es sich um eine berufliche oder private Fahrt handelt und etwaige Details ergänzen. Das Schöne ist: Sie entscheiden wann und wo Sie das in der Fahrtenbuch-App tun möchten, direkt nach der Fahrt oder zuhause am Schreibtisch.

Website Grafik

1-%-Methode oder Fahrtenbuch?

Bei der 1-%-Methode wird, anders als beim Fahrtenbuch, jeden Monat 1 % des Bruttolistenpreises des Fahrzeugs als geldwerten Vorteil versteuert. Vorteilhaft ist das meist nur bei Neuwagen mit hoher Privatnutzung. Wer ein Fahrtenbuch nutzt, kann jedoch bares Geld sparen. Nur die tatsächlich zurückgelegten Privatfahrten werden bei der Berechnung berücksichtigt. Ein Fahrtenbuch lohnt sich z. B. wenn: Sie viel beruflich unterwegs sind, einen Gebrauchtwagen fahren, die laufenden Kosten gering sind oder das Fahrzeug bereits abgeschrieben wurde. Möchten Sie die 1-%-Regelung umgehen und möglichst wenig Schreibarbeit? Dann ist ein elektronisches Fahrtenbuch die Lösung!

Website Grafik

Rechtssicherer Fahrtenbuch-Export

Mit nur einem Klick exportieren Sie das Fahrtenbuch für die Finanzbehörden. BMF-konform, durch KPMG geprüft und von DATEV empfohlen.
Schon gewusst? Damit Ihr Fahrtenbuch finanzamtkonform ist, haben wir das Vimcar Fahrtenbuch gemeinsam mit Steuerberatern entwickelt.

Website Grafik
KATEGORISIEREN
Website Grafik

Die Vimcar Fahrtenbuch-Apps (iOS, Android, Web) funktionieren wie ein E-Mail-Posteingang: Hat der Stecker neue Fahrten aufgezeichnet, werden diese automatisch in der Fahrtenbuch-App angezeigt. Sie müssen nur noch bestimmen, ob es sich um eine berufliche oder private Fahrt handelt und etwaige Details ergänzen. Das Schöne ist: Sie entscheiden wann und wo Sie das in der Fahrtenbuch-App tun möchten, direkt nach der Fahrt oder zuhause am Schreibtisch.

METHODEN
Website Grafik

Bei der 1-%-Methode wird, anders als beim Fahrtenbuch, jeden Monat 1 % des Bruttolistenpreises des Fahrzeugs als geldwerten Vorteil versteuert. Vorteilhaft ist das meist nur bei Neuwagen mit hoher Privatnutzung. Wer ein Fahrtenbuch nutzt, kann jedoch bares Geld sparen. Nur die tatsächlich zurückgelegten Privatfahrten werden bei der Berechnung berücksichtigt. Ein Fahrtenbuch lohnt sich z. B. wenn: Sie viel beruflich unterwegs sind, einen Gebrauchtwagen fahren, die laufenden Kosten gering sind oder das Fahrzeug bereits abgeschrieben wurde. Möchten Sie die 1-%-Regelung umgehen und möglichst wenig Schreibarbeit? Dann ist ein elektronisches Fahrtenbuch die Lösung!

EXPORT
Website Grafik

Mit nur einem Klick exportieren Sie das Fahrtenbuch für die Finanzbehörden. BMF-konform, durch KPMG geprüft und von DATEV empfohlen.
Schon gewusst? Damit Ihr Fahrtenbuch finanzamtkonform ist, haben wir das Vimcar Fahrtenbuch gemeinsam mit Steuerberatern entwickelt.

Sie entscheiden ob Schreibtisch
oder Hosentasche

App StoreGoogle PlayWebversion

Freunde werben und 50€ Prämie sichern!

Sie kennen jemanden, der auch Steuern sparen möchte? Dann empfehlen Sie uns gerne weiter.

Refer a Friend
Refer a Friend

Diese Videos machen es klar:
Wechseln Sie jetzt zum Fahrtenbuch

Ihre Chance: Nutzen Sie die Chance und sparen Sie Steuern!

Jetzt einen jährlichen Steuervorteil von ø 2.758€
mit dem digitalen Fahrtenbuch sichern

Pauschale Regelung
statt Fahrtenbuch

1-Prozent-Regelung oder Fahrtenbuch?

Bei der 1% Methode wird, anders als beim Fahrtenbuch, jeden Monat 1 Prozent des Bruttolistenpreises des Fahrzeugs als geldwerten Vorteil versteuert. Vorteilhaft ist das meist nur bei Neuwagen mit hoher Privatnutzung. Wer ein Fahrtenbuch nutzt, kann jedoch bares Geld sparen. Nur die tatsächlich zurückgelegten Privatfahrten werden bei der Berechnung berücksichtigt. Ein Fahrtenbuch lohnt sich z. B. wenn: Sie viel beruflich unterwegs sind, einen Gebrauchtwagen fahren, die laufenden Kosten gering sind oder das Fahrzeug bereits abgeschrieben wurde. Möchten Sie die 1% Methode umgehen und möglichst wenig Schreibarbeit? Dann ist ein elektronisches Fahrtenbuch die Lösung!

Halber Sachbezug und
Mini Sachbezug

Ein Fahrtenbuch manuell zu führen und jede einzelne Fahrt zu dokumentieren, ist anstrengend. Deshalb gibt es eine gute Alternative, mit der man sämtliche Fahrten und Strecken automatisch festhalten kann und diese nur bei Bedarf abrufen muss - das elektronische Fahrtenbuch macht es per App möglich. Somit verliert das Thema Finanzamt seinen Schrecken, da ein elektronisches Fahrtenbuch eine Menge Zeit spart.

Der Umstieg auf
das digitale Fahrtenbuch

Halber Sachbezug und
Mini Sachbezug

Ein Fahrtenbuch manuell zu führen und jede einzelne Fahrt zu dokumentieren, ist anstrengend. Deshalb gibt es eine gute Alternative, mit der man sämtliche Fahrten und Strecken automatisch festhalten kann und diese nur bei Bedarf abrufen muss - das elektronische Fahrtenbuch macht es per App möglich. Somit verliert das Thema Finanzamt seinen Schrecken, da ein elektronisches Fahrtenbuch eine Menge Zeit spart.

1-%-Methode oder Fahrtenbuch?

Bei der 1-%-Methode wird, anders als beim Fahrtenbuch, jeden Monat 1 % des Bruttolistenpreises des Fahrzeugs als geldwerten Vorteil versteuert. Vorteilhaft ist das meist nur bei Neuwagen mit hoher Privatnutzung. Wer ein Fahrtenbuch nutzt, kann jedoch bares Geld sparen. Nur die tatsächlich zurückgelegten Privatfahrten werden bei der Berechnung berücksichtigt. Ein Fahrtenbuch lohnt sich z. B. wenn: Sie viel beruflich unterwegs sind, einen Gebrauchtwagen fahren, die laufenden Kosten gering sind oder das Fahrzeug bereits abgeschrieben wurde. Möchten Sie die 1-%-Regelung umgehen und möglichst wenig Schreibarbeit? Dann ist ein elektronisches Fahrtenbuch die Lösung!

Das elektronische Fahrtenbuch:
die Vorteile

Das elektronische Fahrtenbuch hat für Österreich viele Vorteile:

es dient der Dokumentation von Routen, Wegzeiten und Fahrern,

hilft dabei, Geld zu sparen und

dient außerdem als sicherer Nachweis für erbrachte Leistungen gegenüber Kunden und Arbeitgeber.

Bei einer gemischten Nutzung von Fahrzeugen ist es sinnvoll, den privaten vom beruflichen Anteil mittels eines digitalen Fahrtenbuches zu trennen. Dies kann notwendig sein, wenn Firmen ihren Mitarbeitern einen Dienstwagen zur Verfügung stellen, der auch privat genutzt werden darf. Unternehmer, die nur einen Wagen besitzen, müssen ebenfalls eine Trennung von beruflichen und privaten Fahrten mithilfe eines Fahrtenbuchs nachweisen. Dieser Nachweis lässt sich entweder mit der 1,5-2%-Regelung pauschal erledigen oder kann mit einem Fahrtenbuch über die tatsächlichen Kosten abgerechnet werden.

Elektronisches Fahrtenbuch führen:
einfach & praktisch

Die Vimcar Fahrtenbuch-App

Die elektronische Fahrtenbuch-App von Vimcar ermöglicht die schnelle Fahrtenbuchführung im Arbeitsalltag. Mit dem Vimcar Fahrtenbuch haben Sie automatisch auch Zugriff auf die elektronische Fahrtenbuch-App. Diese können Sie sich im Apple-App-Store oder im Google-Play-Store kostenlos herunterladen. Die digitale Fahrtenbuch-App ist dabei eine Möglichkeit, das Fahrtenbuch von unterwegs zu führen. Das Beste: Die elektronische Fahrtenbuch-App muss zur Aufzeichnung der finanzamtrelevanten Daten nicht installiert sein. Genau wie in der Desktop-Version können FahreInnen folgende Funktionen des elektronischen Fahrtenbuches in der App uneingeschränkt nutzen: Kategorisieren von Fahrten mit nur einem Klick, Zugriff auf interne Adressbücher, Zusammenführen mehrerer Fahrten zu einem Eintrag sowie finanzamtkonformer Export für frei wählbare Zeiträume.

Gut zu wissen: Die Fahrtenbuch-App von Vimcar entspricht auch den Finanzamt-Anforderungen für digitale Fahrtenbücher. Bei ordnungsgemäßer Führung steht der Anerkennung des elektronischen Fahrtenbuches durch das Finanzamt nichts im Wege. Alle gesetzlichen Fahrtenbuch Voraussetzungen sind also erfüllt.

Die Ansprüche an ein elek-
tronisches Fahrtenbuch

Trotz der digitalen Absicherung wird auch ein elektronisches Fahrtenbuch sorgfältig vom Finanzamt überprüft. Hier wird akribisch kontrolliert, ob die Angaben im digitalen Fahrtenbuch mit Rechnungen der Autowerkstatt und Tankquittungen übereinstimmen. Fallen Unregelmäßigkeiten auf, kann dies zu empfindlichen Steuerkürzungen führen. Demnach sollte das elektronische Fahrtenbuch den Anforderungen des Finanzamtes entsprechen und sorgfältig geführt werden. Die Fahrtenbuchlösung von Vimcar ist finanzamtkonform und wurde mit Steuerberatern entwickelt. In dem Musterreport finden Sie Beispieleinträge zur Orientierung bei der Führung eines Fahrtenbuches. Hier sind ebenfalls die Fahrtenbuch Pflichtangaben zu finden.

Die Abrechnung mit dem
Finanzamt

Wird ein elektronisches Fahrtenbuch geführt, kann man dem Finanzamt viel leichter eine korrekte Abrechnung vorlegen. Viele der erforderlichen Daten erfasst diesesautomatisch. Sind Angaben fehlerhaft, fordert die Fahrtenbuch App den Nutzer dazu auf, diese entsprechend zu ergänzen. Damit bleibt man immer auf dem aktuellen Stand. Das ist wichtig für die spätere Steuererklärung. Durch die eigenständige Fahrtenkategorisierung sind die Daten für das Finanzamt schnell dokumentiert und das Fahrtenbuch für Österreich kann vollständig eingereicht werden.

Elektronisches Fahrtenbuch mit
modernen Funktionen nutzen

Das Fahrtenbuch für Österreich

Das elektronische Fahrtenbuch von Vimcar bietet seinen Nutzern eine Fülle praktischer Funktionen, die seine Bedienung und die Auswertung der Daten vereinfachen. Das Gerät überträgt die Streckendaten zu Uhrzeit, Adressen und Distanzen automatisch an die Fahrtenbuch Smartphone-App und Desktop-Version. Eine automatisierte Umkreiserkennung gibt Vorschläge für bekannte Geschäftskontakte, wenn man das Fahrzeug in der Nähe dieser abstellt. Diese lassen sich mit den Kontakten im Smartphone verbinden. Eine Auswahlliste für den Grund der Fahrt nutzt bereits verwendete Begriffe, die es mit einer Autofill-Funktion beim Erfassen im digitalen Fahrtenbuch anbietet. Für die Rückfahrt von einem Termin muss man keine weiteren Angaben machen, als diesen Zweck mit einem Klick zu bestätigen.

Spritverbrauch senken

Das elektronische Fahrtenbuch bietet ein praktisches Zusatzfeature: Die Auswertung des Spritverbrauchs. Es gleicht die gefahrenen Kilometer mit den Angaben zu den getankten Mengen und dem bezahlten Spritpreis ab und berechnet automatisch die tatsächlich entstandenen Kosten pro Kilometer. Mit dieser Fahrtenbuchfunktion lässt sich der Spritverbrauch und damit die Emissionen drosseln, wenn der Fahrer seine Fahrweise entsprechend anpasst. Das ist nicht nur gut für die Brieftasche, sondern auch für die Umwelt.

Fahrtenbuch bestellen &
loslegen!

Das elektronische Fahrtenbuch von Vimcar bietet gegenüber einem herkömmlichen Fahrtenbuch mehr Flexibilität und Zeitersparnis. Jeder, der ein Fahrtenbuch digital führt, spart Schreibaufwand und hat alle relevanten Informationen auf einen Blick. Erfahren Sie mehr darüber, wie es möglich ist, mit Hilfe von dem OBD-Stecker oder der Vimcar Box Fahrtenbuch zu führen und bestellen jetzt Ihr Fahrtenbuch für Österreich.

Was für die Anerkennung beim Finanzamt wichtig ist

Was sind die Informatio-
nen, die man zum Thema
Fahrtenbuch beim BMF
wissen muss?

Jedes Fahrtenbuch, sei es digital oder per Hand geführt, muss das amtliche Kennzeichen sowie den Kilometerstand des Fahrzeugs zum Jahresbeginn am 01.01. und zum Jahresende am 31.12. beinhalten.

Bei privaten Fahrten sind keine weiteren Angaben erforderlich. Bei Geschäftsfahrten müssen hingegen der Zweck der Fahrt sowie der aufgesuchte Geschäftspartner in das Fahrtenbuch ans BMF eingetragen werden. Der Arbeitsweg darf nicht zu den beruflichen Fahrten gezählt werden.

Im Idealfall sollte jede Eintragung im Fahrtenbuch die folgenden Informationen enthalten: Datum und Uhrzeit der Fahrt, Start- und Zielort sowie etwaige Zwischenstopps, sowie den Grund der Fahrt. Zusätzlich sollten der Name des Fahrers und Angaben zum Fahrzeug wie Marke und Modell vermerkt werden. Es ist außerdem ratsam, Tankbelege aufzubewahren und ins Fahrtenbuch einzutragen, um den Spritverbrauch bei jeder Fahrt nachvollziehen zu können. Wer geschäftlich unterwegs ist, sollte auch Hotelrechnungen und Parktickets aufbewahren, um die Anerkennung des Fahrtenbuchs beim Finanzamt zu sichern.

Wie erkennt das Finanz-
amt das Fahrtenbuch an?

Die Fahrtenbuch Anerkennung beim Finanzamt erfolgt nur dann, wenn es den gesetzlichen Vorgaben entspricht und vollständig ist. Hierbei sind die fortlaufende Nummerierung der Einträge sowie eine lückenlose Dokumentation von großer Bedeutung.

Das Finanzamt prüft das Fahrtenbuch auf Plausibilität und Vollständigkeit. Wenn es Zweifel gibt oder Unstimmigkeiten auftreten, kann es sein, dass das Finanzamt keine steuerlichen Vorteile gewährt. Daher ist es wichtig, dass das Fahrtenbuch immer aktuell ist und keine Änderungen oder Ergänzungen nachträglich vorgenommen werden. Sind alle Angaben korrekt und vollständig erfasst, kann das Fahrtenbuch beim BMF zur Einsparung von Steuern beitragen.

Was sind weiterführende
Informationen, die wich-
tig sein könnten?

Je genauer und umfassender das Fahrtenbuch geführt wird, desto eher erhält das Fahrtenbuch eine Anerkennung beim Finanzamt. Auch Angaben zu den Kosten für Wartung und Reparaturen können hilfreich sein, um im Falle einer Betriebsprüfung die tatsächlichen Aufwendungen nachzuweisen.
Darüber hinaus können Unternehmen das Fahrtenbuch verwenden, um ihren Mitarbeitern die Erstattung von Reisekostenerstattung zu erleichtern. Insbesondere wenn eine jährliche Pendlerpauschale berücksichtigt werden soll und steuerfreie Reisekostenersätze ausbezahlt werden, sind genaue Aufzeichnungen über die gefahrenen Kilometer unerlässlich.
Das Finanzamt fordert in diesem Zusammenhang eine Kopie des beim Arbeitgeber eingebrachten Antrags auf Berücksichtigung des Pendlerpauschales (L 34) sowie eine Bescheinigung über die Anzahl der vom Arbeitgeber ersetzten beruflich gefahrenen Kilometer.
Ebenso bedeutsam ist die Erfüllung der siebenjährigen Aufbewahrungspflicht des Fahrtenbuchs. Dabei ist es unerlässlich, das Fahrtenbuch vor unautorisiertem Zugriff zu schützen. Bei elektronischen Fahrtenbüchern ist es ratsam, auf eine sichere Datenspeicherung und Archivierung zu achten sowie regelmäßig Backups zu erstellen.

Die Vimcar Geräte

Die Fahrtenbuch Hard-
ware von Vimcar

Das Vimcar Fahrtenbuch bietet verschiedene Hardware zur Nutzung an: Die Vimcar Box oder den Vimcar Stecker. Beide sind in wenigen Minuten installiert und mit der Fahrtenbuch App verbunden. Es ist weder ein Werkstattbesuch, noch ein Fahrzeugausfall für die Installation nötig. Der Vimcar Stecker wird in die OBD-Schnittstelle im Fahrzeug gesteckt. Die Vimcar Box hingegen wird auf der Autobatterie befestigt. Die Fahrten werden automatisch an die Fahrtenbuch App übermittelt.

Eine gute Kombi:
Vimcar Fahrtenbuch und
Poolfahrzeuge

Ein Fahrtenbuch ist auch für Betriebe mit Poolfahrzeugen interessant: Die Versteuerung von Poolfahrzeugen, die für Privatfahrten freigegeben sind, ist häufig kompliziert und führt zu Uneinigkeiten mit dem Finanzamt. Ein sauber geführtes Fahrtenbuch, in dem alle dienstlichen und privaten Fahrten dokumentiert sind, kann hier Abhilfe schaffen. So zahlen alle Fahrer des Pkws nur die Kilometer, die tatsächlich privat zurückgelegt wurden. Das Finanzamt erkennt ein Fahrtenbuch für Poolfahrzeuge jedoch nur an, wenn die Gesamtkosten des Fahrzeugs durch Belege nachgewiesen werden können und das Fahrtenbuch vollständig ist. Eine digitale Lösung wie zum Beispiel elektronische Fahrtenbuch Apps spart hier nicht nur Schreibarbeit und reduziert den Zeitaufwand, sie ist auch eine finanzamtkonforme Alternative zum händischen Fahrtenbuch. So lassen sich die Vorteile der Fahrtenbuchmethode für Unternehmen voll ausschöpfen.

Jetzt das elektronische
Fahrtenbuch testen

Die Zufriedenheitsgarantie

Das elektronische Fahrtenbuch von Vimcar unterstützt Unternehmen, Selbständige und Arbeitnehmer im Alltag. Die einfache Einführung und intuitive Nutzung bringen zusätzlich schnell einen wahrnehmbaren Unterschied für alle Beteiligten im Fuhrpark. Durch den Kontakt zu seinen Kunden weiß Vimcar von deren Erleichterung im Tagesgeschäft und gibt daher eine Zufriedenheitsgarantie.

Vimcar bietet allen Fahrtenbuchnutzern eine 100 Tage Geld-zurück-Garantie an. Dadurch können Interessierte ohne Risiko das Fahrtenbuch testen.

Jetzt zum brandneuen
Newsletter anmelden

Erhalten Sie monatlich praktische Tipps und exklusive Inhalte zu Themen wie Steuerersparnis mit dem Dienstwagen oder Einsparpotentiale im Fuhrpark.

Zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie monatlich praktische Tipps & exklusive Themen zum digitalen Fahrtenbuch & Fuhrparkverwaltung.

Ihre Auswahl
Welches Thema interessiert Sie?
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.